Achtknoten

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtknoten.gif

Achtknoten

Ein Achtknoten (auch Achterknoten) ist ein Einstrang-Verdickungsknoten. Dieser Knoten dient zur Vergrösserung des Durchmessers eines Seils meistens am Seilende, beispielsweise um das Seil vor dem Durchlaufen durch eine Öse zu hindern.


Achtknoten als Schlinge

Der Achterknoten wird beim Klettern in modifizierter Form - als Schlinge - benutzt.Ins eine Ende des Seils wird ein Achterknoten so gebunden, das noch ein gutes Stück freies Seilende vorhanden ist. Dieses Seilende wird nun durch die am Klettergurt befestigten Schlaufen gezogen, um dann den Achterknoten entlang gebunden zu werden. Diese Form bezeichnet sich eingebundener Achterknoten, und stellt eine stabile Verbindung dar.