Alter Deichweg 3

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Bols`sche Haus kurz vor dem Abbruch 2008

Das Haus Alter Deichweg 3 kann auf eine lange Geschichte zurückblicken.

Das Haus "Alter Deichweg 3" befand sich auf einem Eckgrundstück zur Fahrenholzstraße. Der Schlachter Ernst-August Kehtel hat sein Schlachthaus bereits 1859 an der Fahrenholzstraße errichtet. Das Geschäftshaus mit der Hausnummer 3 wurde 1863/1864 auf das Eckgrundstück vor das Schlachthaus gebaut. Die Schlachterei und das Geschäft von Ernst-August Kethel gingen 1890 an den Ernst Kethel über. Dieser hat das Geschäft 1909 an Robert Bols weitergegeben.

Die Schlachterei Robert Bols im Alten Deichweg ging um 1949 an seinen Sohn Alfred Bols über.

Etwa ab 1975 befand sich in dem Gebäude der Grill Hamburger Jak.

Im Januar 2008 wurde das inzwischen durch laienhaft ausgeführte Sanierungsarbeiten baufällig gewordenen Haus abgerissen.