Bäckerei Martens

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bäckerei Martens 2008
um 1911
Anzeige 1982

Die Bäckerei Martens war eine Bäckerei in Döse

ehemalige Anschrift

J.C. Martens

Geschichte

Am 1. April 1907 übernahm der Hamburger Bäcker und Konditor Johannes-Christian Martens eine bestehende Bäckerei in Cuxhaven-Döse. Der damals 3-jährige Filius Johannes-C. Martens junior trat seine Bäckerlehre im elterlichen Betrieb am am 1. April 1919 an und legte 1922 die Gesellenprüfung ab. Der Meisterbrief folgte am 11. Mai 1928.

Im Jahr 1937 wurde als 3. Generation der Sohn Claus Martens geboren, der das Bäckerhandwerk in Achim und das Konditorhandwerk in Hamburg erlernte, wo er 1963 die Meisterprüfung ablegte.

Die Bäckerei J.C. Martens wurde um die Jahrhundertwende an die Bäckerei Böhn übergeben und trägt heute den Namen Tiedemann

Wahrzeichen

Die Bäckerei Martens führte als Wahrzeichen die Döser Mühle, diese befand sich ursprünglich schräg gegenüber der Bäckerei.

Karte

Die Karte wird geladen …