Batterie

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Batterie bezeichnet man eine militärische Einheit der Artillerie mit vier bis acht Geschützen.

Cuxhaven verfügte im Laufe seiner Geschichte über eine Vielzahl an Batterien.

Die Cuxhavener Batterien
Bild Bezeichnung Lage Bewaffnung
Uferbatterie Alte-Liebe 5506.jpg Uferbatterie Alte Liebe Zwischen dem Hamburger Leutturm
und dem Semaphor
fünf 8,8-cm-Geschütze
Uferbatterie Grimmershörn vier 10,5-cm-Geschütze
Fort Grimmerhörn heute neue Seeterassen vier 15-cm-Geschütze, vier 10,5 cm-Geschütze
Flakbatterie Nordheim Bei der Nordheimstiftung vier 3,7 cm Geschütze (WK I), vier 10,5 cm Geschütze (WK II)
Batterie Seeheim Nähe Marineturm 11 Maschinengewehre (WK I)
Mörserbatterie zwischen Grimmershörn und Kugelbake sechs 21-cm-Geschütze
Uferbatterie Kugelbake östlich Fort Kugelbake vier 10,5-cm-Geschütze
im Fort Kugelbake zwölf 24-cm-Bronze-Mörser
Kanonenbatterie heute Miniaturgolfplatz Döse sechs 30,5-cm-Geschütze
rechte und linke Außendeichbatterie
später Hipper-Batterie
heute Strandhaus Döse je vier 15-cm-Geschütze
Batterie Thomsen zwischen Duhnen und Stickenbüttel acht 28-cm-Haubitzen