Baugebiet südlich Westerwischstrom

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baugebiet 2014
Bauschild 2010

Das Baugebiet südlich Westerwischstrom ist ein Baugebiet an der Kreuzung Drangstweg / Theodor-Heuss-Allee

Das 11,2 Hektar große Neubaugebiet liegt im Bereich nördlich des Drangstweges und östlich der Theodor-Heuss-Allee. Es erstreckt sich in Richtung Norden bis in Höhe von Süderwischschule und Gnadenkirche. Dort ist Platz für insgesamt über 100 Einfamilienhaus-Baugrundstücke in der Größe von 540 bis 843 Quadratmeter.

Das neue Baugebiet mit 75 000 Quadratmetern reiner Baugrundfläche, einem Spielplatz von 500 Quadratmetern sowie rund 22 000 Quadratmetern für Grünflächen und einen Wall entlang der Theodor-Heuss-Allee ist so konzipiert, dass es abschnittsweise mit jeweils 25 bis 30 Bauplätzen erschlossen werden kann.

Die Erschließungsmaßnahme für den ersten Bauabschnitt am Drangstweg begann 2010 mit der Erschließung durch die IDB Cuxhaven GmbH. Hier wurden 35 Grundstücke für Einfamilienhäuser erschlossen.

Die Anbindung des Baugebietes an den Drangstweg erfolgt über den Meta-Grube-Weg.

Das Baugebiet des ersten Bauabschnittes besteht aus folgenden Straßen, die nach niederdeutschen Autoren benannt wurden:

Meta-Grube-Weg
Rudolf-Kinau-Weg
Alma-Rogge-Weg


Bilder 2010


Karte

Erster Bauabschnitt:

Die Karte wird geladen …