Cuxhavener Allgemeine

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cuxhavener Allgemeine
vom 6.8.1969

Die Cuxhavener Allgemeine war eine Tageszeitung in Cuxhaven.


ehem. Geschäftsstelle

  • Cuxhaven
Schillerstraße 21

Die Cuxhavener Allgemeine erschie täglich mit Ausnahme von Sonn- und Feiertagen. Der monatliche Bezugspreis betrug 1969 5,30 DM einschließlich 0,85 DM Trägergebühr.

Im Juli 1959 brachte der Otterndorfer Verleger Herbert Huster eine Bezirksausgabe der „Niederelbe-Zeitung“ als „Cuxhavener Allgemeine“ mit einer Auflage von 2.000 Exemplaren heraus.

Im Juli 1970 kam es zur ersten Fusion in Cuxhaven zwischen der „Cuxhavener Allgemeinen“ und der „Cuxhavener Zeitung“, es entstand die „Neue Cuxhavener Zeitung“. Bereits sechs Jahre später fusionierte diese mit der „Cuxhavener Presse“ zu den heutigen „Cuxhavener Nachrichten“.

Seit dem Jahre 2005 werden die „Cuxhavener Nachrichten“ und „Niederelbe-Zeitung“ unter dem Dach einer Firma der „Cuxhaven-Niederelbe Verlagsgesellschaft mbH & Co KG“ herausgebracht.