Düyffcke, Franz Paul Johann

Aus cuxpedia
Version vom 1. Januar 2021, 12:16 Uhr von Holte (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „ '''Paul Friedrich Franz Düyffcke''' (* 17. Dezember 1847 in Hamburg; †  Januar 1910 ebenda) war ein Maler, Bildhauer und Grafiker. Düyf…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paul Friedrich Franz Düyffcke (* 17. Dezember 1847 in Hamburg; †   Januar 1910 ebenda) war ein Maler, Bildhauer und Grafiker.

Düyffcke war der Sohn eines Hamburger Architekten. Nach seiner Lithographieausbildung in Hamburg, Drsden, Berlin und Weimar war er ab 1872 Dozent an der Hamburger Gewerbeschule, er galt als einer der bedeutensten Dekorationskünstler seiner Zeit.

Die Verbindung Düyffckes mit Cuxhaven besteht aus der bekannten Gedenkmünze "500-jährige Jubelfeier des Amtes Ritzebüttel", welche anläßlich der 500-jährigen Zugehörigkeit zu Hamburg herausgegeben wurde. Siehe auch Ritzebüttel Portugaleser.