Ehrenring der Stadt Cuxhaven

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ehrenring der Stadt Cuxhaven ist nach der Ehrenbürgerschaft die höchste Auszeichnung, die von der Stadt Cuxhaven verliehen wird.

Bis in das Jahr 2012 erhielten Mitglieder des Rates nach 20-jähriger ununterbrochener Ratstätigkeit den Ehrenring. Daneben konnte der Verwaltungsausschuss über die Verleihung an Personen entscheiden, die sich in besonderer Weise um die Stadt verdient gemacht hatten. Im Jahr 2012 hat der Verwaltungsausschuss beschlossen: "Personen, die mit dem Ehrenring der Stadt Cuxhaven ausgezeichnet werden sollen, haben das Recht, zwischen dem Ehrenring und der Anstecknadel als äußeres Zeichen der Anerkennung zu wählen. Die Mitgliedschaft im Kreis der Ehrenringträgerinnen und -träger ist in beiden Fällen gegeben. Der Ehrenring der Stadt Cuxhaven wird nach dem 15. März 2012 nur noch in besonderen Fällen auf Beschluss des Verwaltungsausschusses verliehen."


Träger des Ehrenringes

4. November 1976 Dr. Heinz Bulle
4. November 1976 Hermann Busse
4. November 1976 Dr. Hermann Petereins / Ernst Albrecht (ehem. nds. Ministerpräsident) / Gerhard Schröder (ehem Bundeskanzler)
1985 Wolfgang Geiger
16. März 1989 Karl-Arnold Eickmeyer
29. Mai 1996 Gerhard Schröder (ehemaliger niedersächsischer Ministerpräsident)
15. März 2002 Ursula Brabandt / Heinz Peters / Walter Krämer / Peter Böhme / Hansjörg Buchheim / Bernd Michaels / Werner Kerath / Herbert Tiedemann
15. März 2004 Johann Voß (Unternehmer)
15. März 2007 Trude Meyer und Enak Ferlemann
15. März 2008 Ferdinand Lühmann (Unternehmer)
15. März 2010 Walter Hirche (FDP-Landespolitiker)

"Alternativer Ehrenring"

Den bisher ersten und einzigen "alternativen Ehrenring" erhielt am 28. Mai 1996 die ehemalige Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die GRÜNEN im Niedersächsischen Landtag, Dr. Thea Dückert, für Ihre Verdienste um die Cuxhavener Hafenentwicklung. Er wurde überreicht durch die Ratsfraktion von Bündnis 90 /Die GRÜNEN im Cuxhavener Stadtrat.