Feldbahn

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Feldbahn versteht man die "schmalspurigen Bahnen des nichtöffentlichen Verkehrs", die immer dort eingesetzt wurden, wo der Pferdewagen überfordert war oder wo sich eine "richtige" Eisenbahn nicht rentiert hätte.

Feldbahnarten

Zu diesen "Bahnen der dritten Ordnung" gehörten und gehören teilweise noch heute:

  • Die Landwirtschaftsbahnen für den Transport von Agrargütern
  • Die Fuhrwerksbahnen, eine frühe Form der Landwirtschaftsbahn
  • Die Waldbahnen für den forstwirtschaftlichen Betrieb
  • Die Zufuhr-Bahnen in Kalk- und Steinbrüchen, Kies-, Sand- und Tongruben, Zementwerken, Ziegeleien und Torfwerken
  • Die Materialbahnen in Fabriken für den innerbetrieblichen Transport
  • Die Baubahnen für den Material- und Ausrüstungstransport auf Baustellen
  • Die Heeresfeldbahnen für militärischen Nachschub während der beiden Weltkriege
  • Die Grubenbahnen in Bergwerken
  • Die Abfuhrbahnen für den Materialtransport (Rohstoffe und Fertigwaren) vom Werk zum nächsten Verkehrsanschluß
  • Die Treidelbahnen für den Schiffstransport in künstlichen Wasserstraßen

Feldbahnen in Cuxhaven

Feldbahn auf Neuwerk

  • Küstenschutzbahn auf Neuwerk