Funny Girl (Schiff)

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Funny Girl 2008

Die "Funny Girl" ist ein deutsches Seebäderschiff, das 1973 als letztes von drei annähernd baugleichen Schiffen von der Mützelfeldtwerft GmbH, Cuxhaven abgeliefert wurde. Am 15. Mai 1973 wurde die Funny Girl an die Reederei Cassen Eils in Cuxhaven übergeben.

Charakteristisch für die Schiffe dieser Bauserie (Schwesterschiffe: MS Fair Lady, ebenfalls Reederei Cassen Eils & MS "Westerland", HADAG) ist ein entlang einer geschwungenen Linie über die gesamte Rumpflänge verlaufender Knick. Neben dem ästhetischen Zugewinn wird hierdurch ein effektiver Schutz vor Spritzwasser auf den Außendecks erzielt.

Einsatz

Nach ihrer Indienststellung wurde die "Funny Girl" in den Sommermonaten (Ostern bis Oktober) auf der Route Büsum–Helgoland eingesetzt. Dort wurde sie in der Sommersaison 1994 von der größeren MS "Atlantis" ex."First Lady" abgelöst und fortan von verschiedenen Nordseehäfen, insbesondere den ostfriesischen Inseln, Wittdün auf Amrum und Hörnum auf Sylt zur Insel Helgoland eingesetzt. Hinzu kamen Fahrten ab Büsum und Cuxhaven zur Elbmündung und weiter in den Nord-Ostsee-Kanal sowie von Büsum nach Sylt. Im Sommer 2000 war die "Funny Girl" nach Norwegen verchartert. Anschließend wurde sie erneut auf verschiedenen Relationen im Helgolandverkehr eingesetzt. 2005 kehrte sie wieder auf die ehemalige Stammroute Büsum–Helgoland zurück.

Die "Funny Girl" war – nach der Außerdienststellung der "Seute Deern" – das einzige Schiff mit dem in der Wintersaison ein regelmäßiger Personenfährverkehr nach Helgoland sichergestellt wird. Ab und zu übernahm auch die "Atlantis" den Winterdienst. Die "Funny Girl" fuhr den Kurs von Cuxhaven nach Helgoland je nach Wetter und Fahrtrichtung bis Windstärke 10 (Wellenhöhe ca. 5 m).

Zukünftig stellt der Neubau der Reederei Cassen Eils, die MS "Helgoland" den Winterfahrplan sicher.

Technische Daten

Kenngröße Daten
Länge über alles    68,57 m
Breite    10 m
Bruttoraumzahl    999 BRZ
Tiefgang     2,25 m
Masch. Leistung    3800 PS
Passagierkapazität     800 Personen
Baujahr    1973
Besatzung     8
Reisegeschwindigkeit    19 Knoten

Weblinks