Halle VIII

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Halle VII u. VIII
Halle VIII 2012

Halle VIII war eine Fischhalle zwischen der Schröderstraße und der Ohlroggestraße


Zusammen mit der Halle VII war die Halle VIII die ersten Fischhallen, die aus Platzgründen nicht direkt an einem Kai errichtet wurden.


In einem Anbau der Fischhalle war eine Lehrküche untergebracht, die der Fischindustrie zu Werbezwecken diente. Köchen aus dem Binnenland wurden hier Fortbildungskurse angeboten. Als mögliche Großabnehmer für Fisch wurden Köche von Kasernen, Betriebskasernen oder Krankenhäusern als Zielgruppe angesprochen.


Bilder

Karte

Die Karte wird geladen …