Hallenbad

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hallenbad 2015
Hallenbad an der Beethovenallee 11 - 2006


Vorschläge für den Bau eines "Hallenbades" in Cuxhaven gab es bereits im Jahre 1925. Doch erst am 21.6.1965 wurde der Bau nach langer Diskussion über die Standortfrage beschlossen. Die Einweihung erfolgte am 25. September 1968.

Mit einer Beckengröße von 25 x 12,5 m und den 5-, 3- und 1-Meter-Sprungbrettern ist das ansonsten etwas nüchtern ausgestattete Hallenbad für Vereine und nahe gelegene Schulen gut geeignet.

Adresse

Öffnungszeiten

Leider ist Cuxhaven so pleite, dass die Stadt das Hallenbad nur noch an zwei Tagen in der Woche öffnet:

Mittwoch von 14.oo - 20.oo Uhr Sonnabend von 09.oo - 17.oo Uhr

Geschlossen von Juni bis August


Preise

Stand 4.2007

Besucher Einzelkarte
Erwachsene 2.-€
6 - 18 J. 1.-€
Kinder <6 J. frei
Besucher Zwölferkarte
Erwachsene 20.50 €
6 - 18 J. 10.20 €
Besucher Jahreskarte
Erwachsene 102.00 €
6 - 18 J. 51.00 €


Neubau

Anfang 2018 wurden die Weichen für einen Hallenbad-Neubau auf dem Vorplatz des bisherigen Bades gestellt. Der Bau soll zum Pauschalfestpreis von rund 9,8 Millionen Euro (netto) von der Depenbrock Partnering errichtet werden; davon sind gut 2,5 Millionen Euro durch Fördermittel abgedeckt. Baubeteiligte sind die Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH (Kurverwaltung) als Bauherr, die Stadt Cuxhaven und der Landkreis.

Das neue Bad wird wegen des Bedarfs für den Schulsport gebaut. Ein öffentliches Schwimmen soll nur noch sonnabends möglich sein, sonst belegen Vereine und Institutionen das Bad.

Im Februar 2019 wurde mit den vorbereitenden Arbeiten zum Neubau des Hallenbades auf dem Vorplatz des alten Bades begonnen.