Joachim-Ringelnatz-Straße

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joachim-Ringelnatz-Straße 2013

Die Joachim-Ringelnatz-Straße ist eine Straße in Döse

Geographische Lage

Die Joachim-Ringelnatz-Straße liegt im Neubaugebiet zwischen dem Döser Feldweg und dem Strichweg

Herkunft des Namens

Benannt nach dem Lyriker und Maler Joachim Ringelnatz (1883-1934), der als Soldat in Cuxhaven / Seeheim stationiert war und Sahlenburg in seinen Erinnerungen verewigte.

Geschichte

Die Straße wurde durch Ratsbeschluss am 21.11.1975 nach Joachim Ringelnatz, geboren am 07.08.1883 in Wurzen, gestorben am 16.11.1934 in Berlin, benannt. Den Wunsch, der Nachwelt sogar durch einen Straßennamen in Erinnerung zu bleiben, äußerte Joachim Ringelnatz erwartungsvoll in dem Gedicht

"Ehrgeiz"

Ich habe meinen Soldaten aus Blei
Als Kind Verdienstkreuzchen eingeritzt.
Mir selber ging alle Ehre vorbei,
Bis auf zwei Orden, die jeder besitzt.
Und ich pfeife durchaus nicht auf Ehre.
Im Gegenteil. Mein Ideal wäre,
Dass man nach meinem Tod (grano salis)
Ein Gässchen nach mir benennt, ein ganz schmales
Und krummes Gässchen, mit niedrigen Türchen,
Mit steilen Treppchen und feilen Hürchen,
Mit Schatten und schiefen Fensterluken.
Dort würde ich spuken.

Bebauung

Wohngebiet/Einzelhäuser

Karte

Die Karte wird geladen …

Literatur

  • Günter Wolter: Die Cuxhavener Straßennamen; ISBN-Nr: 3-928327-51-8