Jugendfreizeitheim Berensch

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jugendfreizeitstaette berensch 2016.jpg

Das Jugendfreizeitheim Berensch war eine Veranstaltungs-Einrichtung des Landkreises Stade.


Anschrift

Dünenhof Gruppenhäuser
In den Dünen 4
27476 Cuxhaven
Tel.: 0 47 23 / 71 23-0

Beschreibung

Im Jahre 1961 richtet der Landkreis Stade in den Berenscher Dünen neben dem Posterholungsheim eine Jugendfreizeitstätte ein. Wurden die Kinder und Jugendlichen zunächst bis 1963 in Zeltlagern untergebracht, so entschloss man sich schon bald, feste Bauten als Unterkünfte zu erstellen. Entgegen normaler Gepflogenheiten wurde Bauabschnitt für Bauabschnitt einzeln geplant.

Im Mai 1966 hatte man 2,5 Mio. DM verbaut. Entstanden war ein Gemeinschaftshaus mit mehreren verschieden großen Veranstaltungsräumen, sowie einer großen Einganghalle mit fester Bühne, die durch verschiebbare Abtrennungen zu einem geschlossenen Saal umfunktioniert werden kann. Dazu gemütliches Lese- und Kaminzimmer. Desweiteren finden sich im Keller Werk- und Bastelräume, sowie großzügige Wasch- und Duschräume. Sodann beherbergt das Haus eine Großküche und einen Speisesaal. Dazu die Verwaltungsräume und die Unterkünfte der Mitarbeiter. Die Ausstattung der Besucherräume ist gemütlich und ansprechend, zumeist in Holz gehalten. In der Eingangshalle befinden sich Fellsessel.

Neben dem Hauptgebäude wurden sechs Unterkunftshäuser, sowie drei einfache Hütten erbaut. Die Häuser jeweils ausgestattet mit vier Schlafräumen auf zwei Etagen, Wasch- und Toilettenräumen, sowie einem separaten Gruppenleiter-Wohnraum. Im vorderen vollverglasten Teil jedes Hauses ein großer Raum als Gruppenraum. Die Hütten sind ausschließlich als Schlafräume ausgestattet. Insgesamt fassen die Unterkünfte bis 170 Gäste.

Abgesehen von der verbindenden Eingangshalle sind die Häuser durchgehend als Nurdachhäuser gebaut, die sich besonders gut in die umgebende Landschaft einpassen. Im vorderen Bereich der Anlage wurde eine Plastic des hamburger Künstlers Arno aufgestellt. Im Außenbereich wurde ein `Betongarten´ mit Springbrunnen und Tischtennisplatte angelegt. Außerdem fehlt natürlich auch der obligate Fußballplatz nicht.

Unter der Obhut des Heimelternpaares Wiener findet hier von Anbeginn ein reges Treiben statt. Belegt mit Kindern und Jugendlichen jeden Alters finden hier Veranstaltungen jeglicher Art statt. Angefangen von Kinderlagern über Klassenfahrten und Vereinsfreizeiten bis zu Schulungsveranstaltungen verschiedenster Coleur.

Ehemals weitgehend freistehend in der Küstenheide ist es heute von Wald umgeben.

Zu Beginn der 1980er Jahre wurde die Anlage abgetreten an die Cuxhavener `Weggemeinschaft e.V.´, die sie als `Dünenhof´ in gleicher Weise unter christlicher Leitung weiterführt.

Weblink

Homepage Dünenhof