Kino Millé

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Kino Millé war ein Wanderkino mit Sitz in der Steinmarner Trift 4 in Döse.

Die Wander-Lichtspiele werden im Jahre 1950 zum ersten Mal benannnt. Inhaber ist Henry Millé. Bis zum Jahre 1962 lässt sich die Geschichte verfolgen.

Millé bespielte mit seinen Wander-Lichtspielen Brockeswalde, Groden, Westerhamm, Bülkau, Nordleda, Ihlienworth, Altenwalde, Westerwanna, Lüdingworth und Oxstedt.

Quelle

Kinowiki