Kreisel-Käthe, Kuddel und Jonathan

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Skulpturenensemble am Duhner Kreisel

`Kreisel-Käthe, Kuddel und Jonathan´ sind ein Skulpturen-Ensemble am Duhner Kreisel.

Am 1. August 2003 wird vom Verkehrsverein Duhnen anlässlich seines 75-jährigen Bestehens auf dem Duhner Kreisel (Einmündung der Duhner Allee in die Cuxhavener Straße) ein Ensemble aus drei Figuren enthüllt. Dieses sind `Kreisel-Käthe´ mit dem Schwimmring, `Kuddel´ auf der Bank und die Möwe `Jonathan´ am Lichtmast.
Geschaffen wurden die Betonfiguren von der Meerbuscher Künstlerin Bärbel Kolberg. Schnell wurde die Gruppe an seiner exponierten Position am Eingang Duhnens zu dessen meist fotografierten Objekt.

Nach mehrfachen Vandalismus-Attacken musste die gesamte Skulpturengruppe unter Inanspruchnahme von Spenden komplett erneuert werden. Am 21. September 2010 konnte die Neu-Einweihung stattfinden.

Bilder