Lentzkai

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lentzkai

Der Lentzkai ist ein Kai und war eine Straße im Amerikahafen

Geographische Lage

Westliche Kaimauer des Amerikahafens. Seit 2007 für den öffentlichen Verkehr gesperrt.

Herkunft des Namens

Benannt nach dem Amtvorsteher der "Wasserbau-Inspektion Cuxhaven" Bernhard Hugo Lentz (1828-1903).

Geschichte

Benannt am 8. Dezember 1903. Als erstes Schiff legte der HAPAG-Schnelldampfer "Fürst Bismarck" am Lentzkai an. In den folgenden Jahren war der Lentzkai der ständige Liegeplatz der Jacht "Hohenzollern", die Kaiser Wilhelm II. für seine Nordseefahrten benutzte.

Bebauung

Lager- und Kühlhallen. Auf der Kaianlage Krähne und Schienenanbindung der Bundesbahn. 1 Wippdrehkräne (3 t), ein zweiter Kran wurde 2008 verschrottet.

Bilder

Karte

Die Karte wird geladen …

Literatur

  • Günter Wolter: Die Cuxhavener Straßennamen; ISBN-Nr: 3-928327-51-8