Möbel Heitzer

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ansicht 2008

Möbel Heitzer war ein Möbelhaus in der Segelckestraße.


Letzte Anschrift

  • MÖBEL HEITZER GmbH & Co. KG
Geschäftsführer: Ulrich Freers
Segelckestraße 23
27472 Cuxhaven
Handelsregister Tostedt HRA 110422
Handelsregister Tostedt HRA 110094

Geschichte

Das Möbelhaus Heitzer wurde im Jahre 1934 von Carl Heitzer gegründet. Die Geschäftsräume befanden sich Am Bauhof 1/ Ecke Poststraße.

Die Geschäftsentwicklung nach dem Krieg war sehr stürmisch. Aus diesem Grund wurde der Standort des Unternehmens zur Segelckestraße / Große Hardewiek verlegt.Inzwischen hatte Günther Freers die Geschäftsführung übernommen. Unter seiner Regie wurden vier Erweiterungsbauten und ein großes Lager in der Alten Industriestraße errichtet. Außerdem war er Mitbegründer des Einkaufsverbandes VME mit dem Standort Bielefeld. Dieser Verband, der Vereinigte Möbel-Einkauf (VME) wuchs im Laufe der Zeit mit zu den Großen der Bundesrepublik.

Die Firma selbst entwickelte sich zum größten Möbelhaus Cuxhavens. Anfang der 2000er Jahre wurde die Geschäftsführung an Ulrich Freers übergeben, der das Geschäft in vierter Generation, als Fachmann im Bereich Möbel, führte.

Um allen Ansprüchen der Kunden gerecht zu werden, war das Möbelangebot mit den besonders gefragten Mustering-Möbeln ergänzt worden. Zu den besonderen Spezialitäten des Hauses zählte die individuelle Küchenplanung. Zahlreiche Muster-Küchen mit modernen Details konnten besichtigt werden. Sie wurden vom hauseigenen Tischlerteam ausgeliefert und montiert. Nicht zuletzt lud die Boutique mit einer riesigen Auswahl pfiffiger und dekorativer Artikel zu einem kleinen "Schlenker" ins Möbelfachgeschäft Heitzer ein.

Das Unternehmen schloss Ende 2015 nach 81 Jahren Geschäftstätigkeit.