Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG: Unterschied zwischen den Versionen

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:Nports 0786.jpg|Verwaltungsgebäude [[Am Schleusenpriel]]|thumb|right]]
 
 
{| cellpadding="2" style="float: right; width: 250px;border:solid 1px #cc0033; background: #e3e3e3; margin-left: 1em; border-spacing: 1px;"
 
{| cellpadding="2" style="float: right; width: 250px;border:solid 1px #cc0033; background: #e3e3e3; margin-left: 1em; border-spacing: 1px;"
 
! colspan="2" | Firmendaten
 
! colspan="2" | Firmendaten
Zeile 19: Zeile 18:
 
|}
 
|}
  
 +
[[Datei:Nports 0786.jpg|Verwaltungsgebäude <br>[[Am Schleusenpriel]] 2|thumb|right]]
 
'''Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG''' ist der größte Betreiber öffentlicher Seehäfen in Deutschland zu denen auch der Hafen Cuxhavens gehört.
 
'''Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG''' ist der größte Betreiber öffentlicher Seehäfen in Deutschland zu denen auch der Hafen Cuxhavens gehört.
  

Version vom 23. November 2011, 20:24 Uhr

Firmendaten
Gründung 1.1.2005
Mitarbeiter 701
Standorte 16
Hafenfläche 2.700 ha
Güterumschlag 25 Mio. t
Passagiere 7,5 Mio. t
Stand April 2011
Verwaltungsgebäude
Am Schleusenpriel 2

Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG ist der größte Betreiber öffentlicher Seehäfen in Deutschland zu denen auch der Hafen Cuxhavens gehört.

Anschriften

Zentrale

  • Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG
Hindenburgstr. 26-30
26122 Oldenburg
Tel.: +49 (441) 799-2257
Fax: +49 (441) 799-2252
E-Mail: info(at)nports.de

Standort Cuxhaven

  • Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG
Am Schleusenpriel 2
27472 Cuxhaven
Tel.: +49 (47 21) 5 00-0
Fax: +49 (47 21) 5 00-1 00
E-Mail:cuxhaven(at)nports.de

Selbstverständnis

Nports sieht sich als Dienstleister für seine Kunden und stellt dafür in erster Linie die erforderliche Hafeninfrastruktur bereit.

Nports übernimmt nach eigener Darstellung Verantwortung für eine positive wirtschaftliche Entwicklung und ist nach eigenem Bekunden ein verläßlicher Partner[1].

Kritik

Nports sieht seit Jahren dem Verfall des Alten Fischereihafens zu. Dies steht nicht im Einklang mit dem eigenen Selbstverständnis.

Weblink

nports.de



Fußnoten

  1. Siehe NPorts-Homepage