Normaluhr

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Normaluhr

Eine Normaluhr ist eine öffentliche Uhr, welche die Normalzeit anzeigt, also die MEZ bzw. Sommerzeit MESZ.

Normaluhr

Das erste Normal in Cuxhaven war der Zeitball an der Alten Liebe der bereits 1875 die "Normalzeit" anzeigte.

Früher wurde die Zeit lokal ermittelt. In Hamburg beispielsweise war dies die Aufgabe der Hamburger Sternwarte, die mehrere Normaluhren steuerte.

Heute wird die Normalzeit vom Zeitdienst der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt bei Braunschweig bereitgestellt.

Da Normaluhren die Funktion haben und hatten die Normalzeit einer Zentraluhr für jedermann zugänglich zu machen, waren sie an zentralen Stellen der Stadt, zum Beispiel auf dem Kaemmererplatz, positioniert. Sie hatten häufig vier verglaste, im Würfel angeordnete Zifferblätter, sodass sie von allen Seiten abzulesen war.

Heute ist die Funktion, die Normalzeit anzuzeigen, durch die Verbreitung von quarzgesteuerten Armbanduhren überholt. Die Normaluhr dient meist nur noch als Werbeträger oder als markanter Treffpunkt.

Während z.B. in Hamburg an nahezu jeder Kreuzung eine Normaluhr steht, sterben diese Zeitanzeiger in Cuxhaven aus. Von den vielen Geschäften, die früher einen Uhr vor der Tür hatten ist auch kaum noch eine übrig.

Normaluhren in Cuxhaven

ehemalige Normaluhren

Lulus Uhr

Lulus Uhr war eine Normaluhr an der Ecke Abendrothstraße / Westerreihe, benannt nach der Gaststätte "Bei Lulu" in der Westerreihe.

weitere Uhren