Ohlrogge, Richard

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Richard Ohlrogge (* 9. Juli 1866 in Brake; † 2. April 1949 in Bremen) war erster Direktor der "Cuxhavener Hochseefischerei AG".

Nach Ohlrogge benannt war auch die "Richard Ohlrogge", ein Fischereimotorschiff des Baujahres 1925, das mit 246 BRT vermessen war und am 20. Juli 1943 als eine Einheit der 10. Vorpostenflottille im Großen Belt nach Minentreffer sank. Die Reederei der "Richard Ohlrogge" war die "Nordsee" Deutsche Hochseefischerei Bremen - Cuxhaven A.G.

Richard Ohlrogge ist Namensgeber der Ohlroggestraße im Fischereihafen.