Otterndorf

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Helft cuxpedia zu verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Also: Sei mutig und verbessere ihn, wenn du mehr zum Thema „Otterndorf” weißt. Siehe auch Einsteigerinfos.

Zum Bearbeiten des Artikels hier klicken, ggf vorher als Nutzer registrieren.

Otterndorf

Johann-Heinrich-Voss-Haus mit Büste des Odyssee-Übersetzers, der von 1778 bis 1782 Rektor der Lateinschule in Otterndorf war

Otterndorf oder die grüne Stadt am Meer genannt, ist eine wunderschöne Altstadt, im hohen Norden. Sie ist ein sehr beliebter Ferienort und vor allem bei älteren Menschen jedes Jahr eine Rückkehr wert. Dies kann aber nur jemand verstehen, der schon einmal in Otterndorf war und sich die tollen Sehenswürdigkeiten wie die historische Altstadt, das Kranichhaus oder den atemberaubenden Strand angesehen hat. Otterndorf ist einer der Kurorte schlechthin. Die klare Landluft und der strahlend blaue Himmel lassen jeden noch so gestressten Menschen entspannen und bringen die lang ersehnte Ruhe zurück. Und falls man nicht den ganzen Tag auf der faulen Haut liegen will, kein Problem, denn es gibt eine Menge Freizeitangebote für Jung und Alt. Für die kleinen gibt es z.B. die Spielscheune, welche direkt am Feriengebiet gelegen ist, oder den ebenfalls am Strand gelegenen Spielplatz inklusive Grillplätze. Es befindet sich sogar eine kleine Skateranlage gleich neben dem Großraumparkplatz. Desweiteren werden angeboten: eine entspannte Medemfahrt, eine Kutschenfahrt oder eine Stadtführung. Natürlich noch etliches mehr, aber da sollte man sich einfach überraschen lassen und die nächsten Ferien oder Urlaubstage in Otterndorf verbringen.