SK Anneliese Kramer

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
SK Anneliese Kramer (SK37)2017
neben SK Hermann Helms

Die ANNELIESE KRAMER ist ein im Fährhafen stationierter Seenotkreuzer der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS).

Das für die einsatzreichsten Stationen gebaute Schiff wurde am 28. April 2016 auf Kiel gelegt. Der dritte Seenotrettungskreuzer der 28-Meter-Klasse der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) löste im Juni 2017 die HERMANN HELMS ab. Er entstand auf der Fassmer-Werft an der Unterweser.

Schauspielerin und Taufpatin Birge Schade wünschte dem Schiff und seiner Besatzung bei der Taufe am 10. Juni 2017 eine «allzeit gute Fahrt und stets eine sichere Heimkehr». Der Seenotrettungskreuzer der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) löst die «Hermann Helms» ab, die nach 32 Dienstjahren außer Dienst gestellt und verkauft wird. Das Tochterboot wurde auf den Namen «Mathias» getauft.



Video

Videos
-