Scharnstwehl

Aus cuxpedia
Version vom 25. Juli 2012, 09:39 Uhr von Hartmut Braun (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Scharnstwehl war ein ehemaliges Wehl in Cuxhaven.

Es handelte sich um ein 1825 während einer Sturmflut durch einen Bruch des alten Hadeler Seebandsdeiches entstandenes Wehl auf dem Hof des Lotsen Peter Scharn. Das Wehl war 9 Meter tief und befand sich dort, wo heute das Haus Atlantic steht.

Wie zur damaligen Zeit üblich, wurde das Wehl ausgedeicht, d.h., der neue Deich wurde landseitig um das Wehl verlegt. Die Weiterführung des Deiches verlief an der Straße `Am Wehl´, die später hiernach benannt wurde.

Bis zur Jahrhundertwende 1900 war das Wehl weitgehend zugeschüttet mit den Abfällen Ritzebüttels. Nach 1900 wurde es eingeebnet und 1928 mit dem Haus `Heimstätte´, dem späteren `Haus Atlantic´ überbaut.