Steinmarner Straße: Unterschied zwischen den Versionen

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Werbung)
 
Zeile 25: Zeile 25:
  
 
<gallery>
 
<gallery>
 
+
Datei:Werbung Hauke 1966.jpg|Emil Hauke, Ford-Händler
  
  
 
</gallery>
 
</gallery>
 
 
 
  
 
==Besonderheit==
 
==Besonderheit==

Aktuelle Version vom 12. Oktober 2017, 17:14 Uhr

Steinmarner Straße 2010
Steinmarner Straße um 1944

Die Steinmarner Straße ist eine Hauptstraße in Döse

Geographische Lage

Die Steinmarner Straße verbindet Döse und Duhnen

Herkunft des Namens

Steinmarne ist ein altes Dorf, das heute im Stadtteil Döse aufgegangen ist.

Geschichte

1898 gepflastert und am 26. Oktober 1899 benannt. Ausbau im Rahmen der Notstandsarbeiten 1927/28.

Handel & Handwerk (ehemals)

Nr. 53 Malermeister Manfred Karau
Nr. 65 Bäckerei J.C. Martens
Nr. 120 Ford-Vertrgaswerkstatt Emil Hauke

Werbung

Besonderheit

Zone30.jpg

Bilder


Abgerissen

Karte

Die Karte wird geladen …

Literatur

  • Günter Wolter: Die Cuxhavener Straßennamen; ISBN-Nr: 3-928327-51-8