Ekz Abschnede

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beim Ekz Abschnede handelt es sich um ein Einkaufszentrum an der Abschede in Cuxhaven. Es befindet sich am Rande des Cuxhavener Stadtgebiets.

                                       Datei:EKZ1.jpg


Name

Heute wird der Name des Ekz Abschnede noch selten verwendet. Nur selten findet man ihn in Zeitungen, ausschließlich nur wenn es zu Veranstaltungen oder Jubiläen kommt.


Geschichte 1969-2008

Das Ekz Abschede bildete sich in Laufe der Jahre. Der Anfang ist zurückzuführen auf die Eröffnung des Super Bazars (dem heutigen Marktkauf) im Jahre 1969 . Danach siedelten immer mehr Unternehmen an die Abschede, beispielsweise die Expert Bening Filiale im Jahre 1973. Durch die immer größer werdende Kundenströme entschloss sich Marktkauf in den 90er Jahren mit einem Bau eines 2 stöckigen Parkhaues abhilfe hierfür zu verschaffen, außerdem entstand dadurch Platz für weitere Einzelunternehmen im Erdgeschoss des Parkhauses. In den Jahren 2005-2008 wurde an einem neuen Verkehrskonzept gearbeitet, es sollte eine Verkehrsberuhigung im Ekz erbringen, da früher dort der Verkehr von Süderwisch/ Altenwalde nach Groden und dem Industriegebiet durchführte.


Geschichte 2009-heute

Im Jahre 2009 erfolgte mit dem 40. Jubiläums des Marktkauf Cuxhaven eine grundlegende Sanierung des kompletten Areals, unter anderem wurde das Gebäude von Innen wie Außen neu gestalltet. Heute erstrahlt die Marktkauf Fassade in einem moderen Look mit einem großen gläsernen Eingangsbereich. Zu dem wurde der Parkplatz von 2009-2010 neu angelegt, man erreichte dadurch eine einfachere Parkplatzsuche.

Marktkauf2.jpg

Unternehmen

Hier eine Auswahl von Geschäften im Ekz: Marktkauf, Deichmann, Aldi, Blues, dm, ersting´s family, Takko, Das Futterhaus, Depot, Bon Prix, Hammer, Jawoll, Expert Bening, Concord Matratzen, Dänisches Bettenlager, und vieler weitere.


Zukunft

In den nächsten Jahren wird es wohl zu einer Erweiterung des Areals kommen, es wird hinter der Expert Bening Filiale eine neue größe entstehen, sowie die verlagerung des Aldi-Marktes, und wahrscheinlich einigen weiteren neuen Geschäften.


Bening1.jpg