Freibad Steinmarne

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Freibad Steinmarne 2016

Das Freibad Steinmarne ist ein beheizbares Meerwasser-Schwimmbad direkt am Deich zwischen Döse und Duhnen.

Anschrift

  • Freibad Steinmarne
  • Neptunweg 3
  • 27476 Cuxhaven
  • Tel.: 04721 - 44 64 46

Öffnungszeit

Juni bis Ende August

Geschichte

Der Rat der Stadt Cuxhaven beschloß am 12. September 1969 mit nur zwei Stimmen Mehrheit den Bau des Meerwasserfreibades Steinmarne, das Bad, für welches auch der Standort Moorwiesen im Gespräch war, ist Ersatz für das der Deicherhöhung zum Opfer gefallene Sportbad Grimmershörn. Der Auftrag für das Bad wurde am 7.2.1970 vergeben. Zur Einweihung des Bades mit einem Freibierfest am 19. Mai 1971 kamen auf Einladung des Kurdirektors Hoppe unter anderem der Oberstadtdirektor Dr.Eilers, die Leiterin des Verkehrsamtes Berlin, Regierungsdirektorin Dr. Ilse Wolff, sowie zahlreiche Vertreter des öffentlichen Lebens, das Fernsehen und auswärtige Presse.

Schwimmbecken

Das Becken hat eine Größe von 25 x 50m. Das Wasser für das Bad wird aus einem Kiesbrunnen im Watt vor dem Bad zu jeder Saison neu ins Becken gepumpt. Da dies tideabhängig ist, dauert es 3 - 5 Wochen, bis das Becken gefüllt ist. Wasserverluste (Verdunstung, Spritzwasser, Filterspülung) werden über einen Vorratsbehälter (100 cbm), der im Deich neben dem Hauptgebäude eingegraben ist, täglich ausgeglichen. Das Wasser wird täglich 4 mal durch drei 30.000 Ltr. große Filter im Keller des Gebäudes gepumpt.

Karte

Die Karte wird geladen …