Wohnen

Aus cuxpedia
Version vom 29. September 2022, 22:01 Uhr von Norbert (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Cuxhaven ist ein Nordseeheilbad, das auf Grund seiner herrlichen Küstenlage ein interessantes Kulturangebot hat und ein beliebter Wohnort ist. Zahlreiche…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cuxhaven ist ein Nordseeheilbad, das auf Grund seiner herrlichen Küstenlage ein interessantes Kulturangebot hat und ein beliebter Wohnort ist. Zahlreiche Unternehmen bieten zahlreiche Arbeitsplätze, die immer wieder dazu führen, dass Menschen nach Cuxhaven umsiedeln. Daraus ergibt sich eine stetige Nachfrage nach Wohnraum, die einem recht geringen Angebot gegenübersteht. Mithin sind sowohl Miet- als auch Kaufpreise für Immobilien in den letzten Jahren gestiegen. Möchte man eine Wohnung mieten, so muss man mit durchschnittlichen Quadratmeterpreisen zwischen 7 und 12 Euro rechnen, wobei Bestandimmobilien günstiger sind als Neubauten. Auch bei den Verkaufspreisen von Immobilien wird ein stetiger Anstieg verzeichnet.

Wo wohnt man am schönsten in Cuxhaven?

Wer eine Innenstadtlage bevorzugt, findet in Cuxhaven Ritzebüttel ein wunderschönes Viertel, in dem gepflegte Altbauten für eine besondere Atmosphäre sorgen. Dort befindet sich die Altstadt mit dem Schloss Ritzebüttel aus dem 13. Jahrhundert und außerdem auch die beliebteste Einkaufsmeile von Cuxhaven, die Nordersteinstraße. Museen, Cafés und Restaurant runden ein attraktives Viertel ab, in dem das Leben nie langweilig wird. Wer Meer und Strand liebt, kann sich in Cuxhaven auch für Döse als Domizil entscheiden. Dieser nördlichste Stadtteil liegt unmittelbar an der Elbmündung und grenzt an einen langen Sandstrand. Der Stadtteil wird auch von Urlaubern gerne frequentiert und bietet mit Kur-Veranstaltungen viel Abwechslung.

Auf Wohnungssuche in Cuxhaven

In Cuxhaven gibt es viele schöne Stadtteile und wenn man in die Elbstadt übersiedeln möchte, ist es eine gute Idee, sich die Wohnlagen und den Wohnungsmarkt einmal persönlich anzusehen. Natürlich kann man schon vorher Erkundigungen einholen, so dass man einige Objekte besichtigen kann. Angebote findet man z.B. in den Cuxhavener Nachrichten oder auch im Internet. Es gibt im Raum Cuxhaven auch Immobilienmakler, die gerne bereit sind, unterschiedliche Angebote vorzustellen.

Zur Miete wohnen oder lieber Bauen?

Die steigenden Immobilienpreise machen das Bauen in Cuxhaven interessant, denn wer jetzt einsteigt, kann in den nächsten Jahren eventuell mit einem Wertzuwachs rechnen. Wer sich in Cuxhaven langfristig niederlassen möchte, sollte daher die Möglichkeiten erkunden, ein Haus zu bauen. Ist man jedoch nicht sicher, ob man länger in der Elbstadt wohnen wird, kann man schöne Mietwohnungen in guten Wohnvierteln finden, in denen man sich wohl fühlen wird.

Sicher Wohnen in Cuxhaven

Cuxhaven ist eine Stadt, in der man sich sicher fühlen an. Die Kriminalitätsstatistiken liegen deutlich unter dem Durchschnitt in Niedersachsen. Dennoch sollte man Haus oder Wohnungen mit einigen Maßnahmen zum Einbruchsschutz ausstatten. Zuverlässige Schlösser an Türen und Fenstern, sowie Panzerriegel und Türketten können dazu beitragen, dass Einbrecher abgewehrt werden.

Weblinks / Quellen