Ohlroggestraße

Aus cuxpedia
Version vom 8. Oktober 2017, 14:07 Uhr von Hartmut Mester (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ohlroggestraße 2008
Die überbaute Ohlroggestraße
Halle VII u. VIII

Die Ohlroggestraße ist eine Straße am Neuen Fischereihafen.

Geographische Lage

Die Ohlroggestraße befindet sich am Westende des Neuen Fischereihafens. Sie verbindet die Straße "An der Lehrküche" mit der Neufelder Straße


Herkunft des Namens

Am 13. März 1950 benannt nach Richard Ohlrogge, dem ersten Direktor der Cuxhavener Hochseefischerei AG


Bebauung

Ehemals beidseitig mit Gewerbehallen bebaut, wurde die Ohlroggestraße zwischen Halle VII und Halle VIII überdacht und Teil des Museums Windstärke 10.

Weblinks

Die Karte wird geladen …