Amtmannweide

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Amtmannweide, auch Aktuatorsweide, war eine Hinrichtungsstätte in Ritzebüttel.

Die Amtmannweide war ein außerhalb des Hadeler Seebandsdeiches gelegenes Grundstück. Heute befindet sich dort das Bahnhofswasserloch. Hier wurden zum Tode verurteilte hingerichtet. Als letzte Hinrichtung fand hier im Jahre 1652 die Hinrichtung der Eheleute Damm statt.

Eine neue Hinrichtungsstätte wurde 1695 auf dem Galgenberg am heutigen Karl-Waller-Weg eingerichtet. Die letzte Hinrichtung fand hier im Jahre 1819 statt.