Bundsen, Axel

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Axel Bundsen

Axel Bundsen (* 28. Januar 1768 in Dänemark; † 2. November 1832 in Hamburg) war ein dänischer Architekt der auch in Cuxhaven gewirkt hat.

Leben

Axel Bundsen war der Sohn des dänischen Kaufmanns Petter Bondsen und der Hedevig Lund.

Von 1785 bis 1789 studierte er bei dem dänischen Hofarchitekten Peter Meyn und bei Caspar Frederik Harsdorff an der Königlich Dänischen Kunstakademie in Kopenhagen.

Anschließend ging er auf Studienreisen nach Frankreich und in die Schweiz und kam 1795 nach Hamburg

Bauwerke in Cuxhaven

Martinskirche (ohne den später errichteten Turm)
Die Harmonie
Badehäuser an der Alten Liebe
Saal vom Deutschen Haus in der Nordersteinstraße

Ehrung

Das Axel-Bundsen-Ufer zwischen der Alten Liebe und dem Seglerhafen erhielt seinen Namen.