Friedhof Franzenburg

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Friedhof Franzenburg 2009

Historie und allgemeine Friedhofsbeschreibung

Der zentral im Ortsteil Franzenburg beidseitig des Kapellenweges gelegene Friedhof besteht aus zwei von einander getrennten Grundstücken. Der alte Teil des Friedhofs entstand 1848. Heute ist er nur noch mit einer Grabstelle belegt. Der neue Teil wurde im Jahre 1950 angelegt.

Eine klare geometrische Gliederung der Wege und Grabstellen prägen diese Anlage. Der großzügig gepflasterte Hauptweg, der beidseitig von einer schönen Bepflanzung flankiert wird, führt von dem Eingangstor direkt auf die Kapelle zu. Das reizvolle, im Jahre 1954 erstellte Bauwerk (nach ihm wurde die Straße “Kapellenweg“ benannt), bildet mit der im Hintergrund verlaufenden Eingrünung den gestalterischen Mittelpunkt der gesamten Anlage.

Südlich von der Kapelle befindet sich eine Gedenkstelle, bestehend aus drei Granitfindlingen, die zu Ehren der Gefallenen aus den beiden Weltkriegen errichtet worden ist.

Gesamtfläche: 7.062 m²

Grabsteine bei genealogie.net


Sortiert nach Nachnamen (rechte Maustaste, "in neuem Tab öffnen"):

A - B - C - D -E - F - G - H - I - J - K - L - M -

N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Karte

Die Karte wird geladen …