Meinken, Johann

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Meinken (* 18. Februar 1881 in Bremerhaven; † 29. Januar 1941 in Hamburg-Nienstedten) war ein Fischereidirektor in Cuxhaven.


Nach einer seemännischen Ausbildung war Meinken über drei Jahre auf Segelschiffen gefahren, danach als dritter und zweiter Offizier beim "Norddeutschen Lloyd" in der Ostasienfahrt und danach als 1. Offizier auf Schnelldampfern im Hamburg-Nordamerikadienst.

Meinken wurde am 15. Juli 1919 Nachfolger des Fischmarktdirektors Friedrich Duge in Cuxhaven. Während seiner Tätigkeit in Cuxhaven (bis Ende 1937) entwickelte sich Cuxhaven zum zweitgrößten Fischmarkt in Deutschland.

Meinken setzte sich während seiner Amtszeit in Cuxhaven für die Seefahrtsschule und das Cuxhavener Heimatmuseum ein.

Von 1938 bis zu seinem Tod war Johann Meinken Direktor der Hamburg-Altonaer Fischmärkte.

In Cuxhaven ist der Meinkenkai nach dem ehemaligen Fischereidirektor benannt.