Simoneit, Wilhelm

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wilhelm Simoneit (* 19. Dezember 1894 in Jungnaten/Ostpreußen; † 26. Juli 1941) gefallen.

Wilhelm Simoneit war seit 1922 bei der Cuxhavener Flotte und fuhr auf den Schiffen HENRY P. NEWMAN, SENATOR STAHMER und DR. CARL MELCHIOR. 1926 bekam er sein erstes Kommando als Kapitän auf dem FD RICHARD C. KROGMANN.

1935 übernahm er den Neubau TANNENBERG, ein Schiff, welches später von Kpt. Alexander geführt wurde.

Von 1937 bis zum Ausbruch des 2. Weltkrieges führte Wilhelm Simoneit den Neubau MASUREN.

Wilhelm Simoneit fiel am 26. Juli 1941. Er wurde in Memel begraben.