Tamms Trift

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tamms Trift 2008

Tamms Trift ist eine Straße in Groden

Geographische Lage

In Groden zwischen Papenstraße und Neufelder Straße

Herkunft des Namens

Benannt nach der früher hier ansässigen alten Bauernfamilie Tamm. Trift (treiben) ist die Bezeichnung für einen Weg, auf dem Vieh zur Weide getrieben wurde.

Geschichte

Die Tamms Trift sowie die vormals vorhandenen Straßen in dem Bereich der ehemaligen „Müllersiedlung“ sind mittlerweile straßenrechtlich eingezogen und befinden sich im Privateigentum. Die Straße Tamms Trift wurde am 12. Juni 2017 entsprechend den Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 113 „Südlich Hafenzubringer“ in Abstimmung mit der Niedersachsen Ports GmbH & Co KG, dem Grundstückseigentümer, der Polizei sowie der Deutschen Bahn für sämtliche Verkehrsarten gesperrt. Die Durchfahrt vom Grodener Mühlenweg zum Hafenzubringer (Neufelder Straße) und umgekehrt ist nicht mehr möglich.

Bebauung

Östlich von Tamms Trift befand sich die inzwischen abgerissene Müllersiedlung

Weblinks

Die Karte wird geladen …

Literatur

  • Günter Wolter: Die Cuxhavener Straßennamen; ISBN-Nr: 3-928327-51-8