Biese, Karl

Aus cuxpedia
Version vom 25. Mai 2011, 14:07 Uhr von Hartmut Braun (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karl Biese (* 19. September 1863 in Hamburg, † 19. November 1926 in Tübingen) war ein Theater- und Landschaftsmaler.

Leben

Nach dem Erlernen des Malerhandwerkes erhielt Biese ein Stipendium, dass ihn befähigte, an der Karlsruher Akademie zu studieren, wo er ein Meisterschüler Gustav Schönlebers wurde. Gemeinsam mit anderen Karlsruher Künstlern hielt er sich oft in der "Duhner Künstlerkolonie" auf. In den Jahren von 1897 bis 1903 schuf er hier überwiegend Landschaftsmotive.

Ehrungen

In Cuxhaven wurde der Karl-Biese-Weg nach ihm benannt.