Diskussion:Museum der 50er Jahre: Unterschied zwischen den Versionen

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
Zeile 2: Zeile 2:
 
:M.E. auch. Und ich habe auch nicht alles drin, was ich reinschrieben könnte, weil ich da noch hinterher bin. Es stellt sich nur hier wie auch anderwo dar, dass die Stadt energisch gegen Privatinitiativen einschreitet, solange sie diese nicht als Ihr Werk darstellen kann. Frag mal Hartmut I dazu. Ist hier doch nicht anders. Statt uns mit kostenlosen Bildern zu unterstützen wird uns gedroht. Ebenso hatte die Cuxibahn zu kämpfen, ebenso der Neuwerkdienst und dem Wrackmuseum ging es ja auch nicht besser, oder täusche ich mich da? Gib mir mal Deine Mailadresse. Wenn ich nächste Woche zuhause bin kann ich Dir was zuschicken. --[[Benutzer:Dervomeer|Dervomeer]] 15:20, 2. Sep. 2010 (UTC)
 
:M.E. auch. Und ich habe auch nicht alles drin, was ich reinschrieben könnte, weil ich da noch hinterher bin. Es stellt sich nur hier wie auch anderwo dar, dass die Stadt energisch gegen Privatinitiativen einschreitet, solange sie diese nicht als Ihr Werk darstellen kann. Frag mal Hartmut I dazu. Ist hier doch nicht anders. Statt uns mit kostenlosen Bildern zu unterstützen wird uns gedroht. Ebenso hatte die Cuxibahn zu kämpfen, ebenso der Neuwerkdienst und dem Wrackmuseum ging es ja auch nicht besser, oder täusche ich mich da? Gib mir mal Deine Mailadresse. Wenn ich nächste Woche zuhause bin kann ich Dir was zuschicken. --[[Benutzer:Dervomeer|Dervomeer]] 15:20, 2. Sep. 2010 (UTC)
 
::Meine Mail-Adresse hast Du. Dennoch meine ich, das unsere Artikel objektiv zu verfassen sind und keine Retourkutschen beinhalten sollten. Das ist auch für die Leser nicht sehr ergiebig. Ich bin immer noch der Ansicht, dass, wenn solche Vorwürfe eingestellt werden, beide Seiten zu Wort kommen müssen. --[[Benutzer:Hartmut Braun|Hartmut Braun]] 15:37, 2. Sep. 2010 (UTC)
 
::Meine Mail-Adresse hast Du. Dennoch meine ich, das unsere Artikel objektiv zu verfassen sind und keine Retourkutschen beinhalten sollten. Das ist auch für die Leser nicht sehr ergiebig. Ich bin immer noch der Ansicht, dass, wenn solche Vorwürfe eingestellt werden, beide Seiten zu Wort kommen müssen. --[[Benutzer:Hartmut Braun|Hartmut Braun]] 15:37, 2. Sep. 2010 (UTC)
 +
:::Ich schrieb schon, ich seh das nicht anders. Aber ich denke, wenn sich das so bewahrheitet und ich habe daran keinen Zweifel, wie einiges ja schon zeigt, dann gehört das mit zur Museumsgeschichte, solange es sachlich ist. Und wenn Du mal im Internet in der Zeitung blätterst, dann wirst Du sehen, dass diese und nur dieses Museum grundsätzlich in Tüttelchen gesetzt wurde. Und wir wissen, was das ausdrückt. Aber wie gesagt, ich bleibe am Ball wegen Belege. Hier noch einen: Cuxhavener Nachrichten vom 6.10.2004:  "Wir haben unterschiedliche Auffassungen darüber, wie ein Museum auszusehen hat", '''so Dahlhoff'''. Dazu muss man ja wohl nichts mehr sagen, oder? Ich muss zuhause nachsehen, ob ich die Adresse noch habe. --[[Benutzer:Dervomeer|Dervomeer]] 17:33, 2. Sep. 2010 (UTC)

Aktuelle Version vom 2. September 2010, 19:33 Uhr

Wir sollten hier rein objektiv schreiben. "zumal städtischer Seits nie der Status eines Museums anerkannt wurde, woran nicht zuletzt die Cuxhavener Nachrichten beteiligt waren." Solche Negativ-Behauptungen, die noch dazu einen an dieser Stelle unbewiesenen Vorwurf beinhalten,sollten belegt werden. Warum wurde nach dem Gutachten der Status "Museum" bejaht, aber nicht anerkannt? In welcher Form waren (nachweislich!) die CN beteiligt? Ich habe den Eindruck, dieser Artikel wurde sehr einseitig verfasst. Warum werden Gründe der Stadt nicht erwähnt? Vermutungen sollten hier m.E. unterbleiben.--Hartmut Braun 12:53, 2. Sep. 2010 (UTC)

M.E. auch. Und ich habe auch nicht alles drin, was ich reinschrieben könnte, weil ich da noch hinterher bin. Es stellt sich nur hier wie auch anderwo dar, dass die Stadt energisch gegen Privatinitiativen einschreitet, solange sie diese nicht als Ihr Werk darstellen kann. Frag mal Hartmut I dazu. Ist hier doch nicht anders. Statt uns mit kostenlosen Bildern zu unterstützen wird uns gedroht. Ebenso hatte die Cuxibahn zu kämpfen, ebenso der Neuwerkdienst und dem Wrackmuseum ging es ja auch nicht besser, oder täusche ich mich da? Gib mir mal Deine Mailadresse. Wenn ich nächste Woche zuhause bin kann ich Dir was zuschicken. --Dervomeer 15:20, 2. Sep. 2010 (UTC)
Meine Mail-Adresse hast Du. Dennoch meine ich, das unsere Artikel objektiv zu verfassen sind und keine Retourkutschen beinhalten sollten. Das ist auch für die Leser nicht sehr ergiebig. Ich bin immer noch der Ansicht, dass, wenn solche Vorwürfe eingestellt werden, beide Seiten zu Wort kommen müssen. --Hartmut Braun 15:37, 2. Sep. 2010 (UTC)
Ich schrieb schon, ich seh das nicht anders. Aber ich denke, wenn sich das so bewahrheitet und ich habe daran keinen Zweifel, wie einiges ja schon zeigt, dann gehört das mit zur Museumsgeschichte, solange es sachlich ist. Und wenn Du mal im Internet in der Zeitung blätterst, dann wirst Du sehen, dass diese und nur dieses Museum grundsätzlich in Tüttelchen gesetzt wurde. Und wir wissen, was das ausdrückt. Aber wie gesagt, ich bleibe am Ball wegen Belege. Hier noch einen: Cuxhavener Nachrichten vom 6.10.2004: "Wir haben unterschiedliche Auffassungen darüber, wie ein Museum auszusehen hat", so Dahlhoff. Dazu muss man ja wohl nichts mehr sagen, oder? Ich muss zuhause nachsehen, ob ich die Adresse noch habe. --Dervomeer 17:33, 2. Sep. 2010 (UTC)