Ungerichtetes Funkfeuer Lüdingworth: Unterschied zwischen den Versionen

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Änderung 25950 von Dervomeer (Diskussion) wurde rückgängig gemacht.)
K
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Datei:Funkfeuer.JPG| Ungerichtetes Funkfeuer Lüdingworth 2010|thumb|right]]
 
[[Datei:Funkfeuer.JPG| Ungerichtetes Funkfeuer Lüdingworth 2010|thumb|right]]
Das '''ungerichtete Funkfeuer [[Lüdingworth]]''' (NDB Lüdingworth) ist ein Sender zur Streckennavigation für den Marinefliegerstützpunkt Nordholz.
+
Das '''ungerichtete Funkfeuer [[Lüdingworth]]''' (NDB Lüdingworth) ist ein Sender zur Streckennavigation für den [[Marinefliegerstützpunkt Nordholz]].
  
 
Ein  ungerichtetes Funkfeuer (NDB = Non-Directional Beacon) wird vor Fughäfen eingesetzt und weist ankommenden Flugzeugen die Richtung zur Start- und Landebahn. Hierzu strahlt es ein ungerichtetes elektromagnetisches Feld in alle Richtungen aus, das von einem Funkpeilgerät an Bord der Flugzeuge empfangen wird.
 
Ein  ungerichtetes Funkfeuer (NDB = Non-Directional Beacon) wird vor Fughäfen eingesetzt und weist ankommenden Flugzeugen die Richtung zur Start- und Landebahn. Hierzu strahlt es ein ungerichtetes elektromagnetisches Feld in alle Richtungen aus, das von einem Funkpeilgerät an Bord der Flugzeuge empfangen wird.
Zeile 6: Zeile 6:
 
Die Grundstücksfläche des NDB Lüdingworth (4.480 qm ) wurde am 27. Oktober 1975 durch das Bundesvermögensamt Cuxhaven erworben, nachdem es bereits seit dem 01. Januar 1962 angemietet und das NDB darauf errichtet worden war.  
 
Die Grundstücksfläche des NDB Lüdingworth (4.480 qm ) wurde am 27. Oktober 1975 durch das Bundesvermögensamt Cuxhaven erworben, nachdem es bereits seit dem 01. Januar 1962 angemietet und das NDB darauf errichtet worden war.  
  
Vom [[Osterende]] in Lüdingworth (hinter Osterende 62) zweigt eine bundeseigene Straße ab zum ungerichteten Funkfeuer.
+
Vom [[Osterende]] in Lüdingworth (hinter Osterende 62, am Windpark [[Nordleda]]) zweigt eine bundeseigene Straße ab zum ungerichteten Funkfeuer.
  
 
==Karte==
 
==Karte==

Version vom 23. August 2010, 11:00 Uhr

Ungerichtetes Funkfeuer Lüdingworth 2010

Das ungerichtete Funkfeuer Lüdingworth (NDB Lüdingworth) ist ein Sender zur Streckennavigation für den Marinefliegerstützpunkt Nordholz.

Ein ungerichtetes Funkfeuer (NDB = Non-Directional Beacon) wird vor Fughäfen eingesetzt und weist ankommenden Flugzeugen die Richtung zur Start- und Landebahn. Hierzu strahlt es ein ungerichtetes elektromagnetisches Feld in alle Richtungen aus, das von einem Funkpeilgerät an Bord der Flugzeuge empfangen wird.

Die Grundstücksfläche des NDB Lüdingworth (4.480 qm ) wurde am 27. Oktober 1975 durch das Bundesvermögensamt Cuxhaven erworben, nachdem es bereits seit dem 01. Januar 1962 angemietet und das NDB darauf errichtet worden war.

Vom Osterende in Lüdingworth (hinter Osterende 62, am Windpark Nordleda) zweigt eine bundeseigene Straße ab zum ungerichteten Funkfeuer.

Karte

<googlemap version="0.9" lat="53.78899" lon="8.806915" zoom="15"> 53.785304, 8.806588 </googlemap>