Westerreihe: Unterschied zwischen den Versionen

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Bebauung)
Zeile 19: Zeile 19:
 
Wohnhausbebauung
 
Wohnhausbebauung
  
 +
==Weblink==
 +
[http://maps.google.de/maps?f=q&source=s_q&hl=de&geocode=&q=cuxhaven+westerreihe&sll=51.151786,10.415039&sspn=11.974787,28.125&ie=UTF8&ll=53.859589,8.695078&spn=0.005492,0.013733&z=16 Westerreihe bei Google-maps]
 
[[Kategorie:Straßen]]
 
[[Kategorie:Straßen]]

Version vom 22. Februar 2009, 21:58 Uhr

Die Westerreihe ist eine Straße in Cuxhaven. Sie verläuft als Nebenstraße diagonal zwischen Altenwalder Chaussee und Südersteinstraße.

Namensherkunft

Westliche Siedlungsreihe. `Reihe´ bezeichnet eine neue Reihensiedlung in ansonsten unbebautem Gebiet.

Geschichte

Die Westerreihe ist von Alters her der eigentliche Verbindungsweg zwischen der Gemeinde Ritzebüttel und dem Weg nach Süderwisch und Altenwalde, der heutigen Altenwalder Chaussee. Dazu Zufahrt zum ehem. Krähenhof, jetzt Westseite des Schlossparkes. So ging ihr Verlauf ehemals von jetzt Altenwalder Chaussee bis zur Nordersteinstraße. Es war damit das Zentrum des alten Siedlungsraumes `Westerteil´, der Flecken Westerende. Nach dem Ausbau der Abendrothstraße wird die Westerreihe zur Nebenstraße.
1969 wird die Südersteinstraße namensmäßig bis zur Abendrothstraße durchgeführt, Richtung Osten bis zur Grodener Chaussee. Damit verbleibt als Westerreihe der Abschnitt zwischen Südersteinstraße und Altenwalder Chaussee.

Ebenso wie an der Ritzebüttler Schleuse in Groden gab es auch in der Westerreihe einen Zollschlagbaum.
Im Jahre 1815 lässt die jüdische Gemeinde eine Synagoge bauen. Das Haus ist mit vielen Umbauten noch heute erhalten.
Aufgrund der ehemals dort ansässigen Essigbrauerei `Pfeffer und Jungclaus´ trägt der Bereich des Straßenknicks die volkstümlichen Bezeichnung `Saure Ecke´.
Später eröffnet dort die Gastwirtschaft `Zur sauren Ecke´ mit der bekannten Wirtin Lulu.

Bebauung

Wohnhausbebauung

Weblink

Westerreihe bei Google-maps